Enza Zaden Brochures

Views
10 months ago

Gemüsesaatgut Katalog 2021 | 2022

  • Text
  • Zaden
  • Enza
  • Sorte
  • Anbau
  • Korn
  • Resistenz
  • Beachten
  • Guter
  • Hoher
  • Frischmarkt

Blattsalat (Lactuca

Blattsalat (Lactuca sativa var. crispa) Sorte Farbe Geeignet für Resistenzen Bemerkungen TKG: Aussaatzeit: Abstand: Saatgutbedarf: Mindestbestellmenge: 0,8-1,2 g | 1 g = 800-1.200 Korn. Dezember bis Anf. August. Direktsaat ab Anf. März, opt. Keimtemperatur 10-15°C. Bei Temperaturen ab 20°C Keimhemmung möglich. Je nach Sorte 25x30 cm, bei großköpfigen Sorten und zur Salatproduktion für die 12er Steige bis 30x35 cm. Bei Direktsaat 6-10 g/100 m² Normalsaatgut bei Verwendung von Präzisionssägeräten. Üblich ist jedoch eine Pflanzung nach Vorkultur im Gewächshaus. 5.000 Topfpillen konventionell. 1.000 Topfpillen biologisch. Vlies Folie Frühjahr Frühsommer Sommer Herbst Lollo Bionda Labiba grün x x x x x HR Bl:16-36EU/Nr:0/ TBSV IR LMV:1 Labiba ist eine Züchtung aus Lollo Bionda und Batavia. Die Sorte besitzt ein sehr festes und haltbares Blatt sowie hohe Flexibilität und Anbausicherheit. Empfohlen sowohl für die Ernte als Kopfware, im Mix mit Lollo Rossa Joba, als auch für die Salatverarbeitung. Joba (E01L.30627) | Labiba Animix Admir Labiba Grobgekrauster, schneller Lollo Bionda mit großem Umfang und festem, stabilem Blatt, stark gegen Innenrand. Sehr gute Schossfestigkeit und hohe Anbausicherheit, auch unter widrigen Bedingungen. Empfohlen für den Ganzjahresanbau. Für den Frischmarkt und die Salatverarbeitung bestens geeignet. Produktiv mit hohem Ertrag und guter Ausbeute, ausgezeichnetes Shelf life, vielseitig verwendbar. Mariella Lollo Rossa mit schöner roter Farbe und feiner Krause. Seine optimale Größe sowie die hohe Schossfestigkeit machen ihn zu einer zuverlässigen Sorte für die Salatsaison. Die leicht aufrechte Unterseite sorgt für eine einfache Ernte, die stabil anhaftenden Blätter bringen zusätzliche Anbausicherheit auch unter schwierigen Bedingungen. Joba (E01L.30627) p Großer Lollo Rossa mit mittelfein gekraustem Blatt. Sehr langes Erntefenster bei gleichzeitig guter Schnelligkeit und Größe im Frühjahr, auch unter ungünstigen Bedingungen. Seine Unempfindlichkeit gegen Blattnekrosen und Innenrand sowie eine moderne Bremia-Resistenz machen ihn zu einer verlässlichen Sorte für die gesamte Saison. Eine aufrechte Unterseite und stabile Blätter sorgen darüber hinaus für eine produktive Ernte ohne Blattverlust. Akane p Großer, sehr dunkler Lollo Rossa mit tiefroter, glänzender Farbe (triple red). Langsamere Entwicklung, stabile und intensiv durchgefärbte Blätter, auch auf der Blattrückseite und an den Rippen. Voluminöse 3D-Blattstruktur mit idealer Blattgröße und sehr guten Verarbeitungseigenschaften und Haltbarkeit. Hohe Farbbeständigkeit in der Verpackung und vielseitige Verwendungsmöglichkeiten zeichnen die neue Sorte aus. Animix Intensiv roter Eichblattsalat mit schöner, glänzender Farbe, mittlerer Entwicklungsgeschwindigkeit, gutem Volumen und stets ausgeglichenem, flach aufgebautem Kopf. Einfach zu ernten durch eine leicht aufrechte Unterseite. Hohe Schossfestigkeit und lange Feldhaltbarkeit sorgen für Anbausicherheit. Eine neue Bremia-Genetik bietet zusätzlichen Schutz. Empfohlen für die gesamte Freilandsaison. Admir Großer, grüner Eichblattsalat mit glänzender Farbe und flachem Aufbau. Lange Feldhaltbarkeit und stabile Bremia- Genetik garantieren eine hohe Anbausicherheit. Die leicht aufrechte Unterseite ermöglicht eine hohe Ernteleistung und Produktivität. Seine schnelle Entwicklung und breite Flexibilität machen ihn zum idealen Begleiter für die gesamte Saison. Bestens bewährt in den heißen Sommern 2018-2020 aber auch im wechselhaften Sommer 2021. Brietta grün x x x x x Bl:16-36EU/Nr:0/ TBSV Dabi mittelgrün-blond x x Bl:16-33EU/Nr:0 Ilema dunkelgrün (x) x x x x Lollo Rossa Bl:16-33EU/Nr:0/ Pb/TBSV Mariella rot x x x x x Bl:16-36EU/Nr:0 Fol:1 Joba (E01L.30627) p rot x x x (x) x Bl:16-37EU/Nr:0 Thea p rot x x x x Bl:16-37EU/Nr:0 Akane p dunkelrot (x) x x x Eichblatt rot Animix rot x x x x Alonix p rot (x) x x x x Eichblatt grün Bl:16-37EU/Nr:0/ TBSV Bl:16-37EU/Nr:0/ TBSV Bl:16-37EU/Nr:0/ Pb/TBSV LMV:1/ Fol:1 LMV:1/ Fol:1 LMV:1/ Fol:1 LMV:1 Admir grün x x x x x Bl:16-36EU/Nr:0 LMV:1 Großer Lollo Bionda mit mittelfeiner Krause und langem Erntefenster. Unempfindlich gegen Blattnekrosen und Innenrand. Hohe Zuverlässigkeit in allen Anbausituationen. Schöner, feiner, mittelschneller Typ mit attraktiver hellgrüner-blonder Farbe und schöner Blattkrause. Eine gute Schossfestigkeit und ein weites Erntefenster sind weitere Vorzüge. Stark gegen Randen. Mittelgroßer, mittelschneller Typ mit attraktiver dunkelgrüner Farbe und schöner Blattkrause. Eine gute Schossfestigkeit und Feldhaltbarkeit sind weitere Vorzüge. Das Blatt ist stabil mit sehr gutem Shelf life und ist auch bestens geeignet zur Salatverarbeitung. Fein gekrauster Lollo Rossa mit schöner Farbe und guter Größe. Hohe Feldhaltbarkeit, anbausicher. Großer Lollo Rossa mit mittelfeiner Krause und langem Erntefenster. Schnelle Entwicklung und hohes Gewicht. Unempfindlich gegen Blattnekrosen und Innenrand. Hohe Zuverlässigkeit in allen Anbausituationen. Gut durchgefärbter Lollo Rossa mit mittelfeiner Krause. Optimale Größe bei hoher Anbausicherheit. Er ist der ideale Partner zum Mischen mit grünem Lollo Brietta. Die neue Bremia-Genetik bietet eine hohe Anbausicherheit. Tief dunkelrote Farbe mit sehr guter Durchfärbung. Langsame Entwicklung. Speziell für die Salatverarbeitung entwickelt. Neuer roter Eichblatt mit mittelschneller Entwicklung und guter Feldhaltbarkeit. Anbausicher durch neueste Bremia-Genetik. Schöner roter Eichblatt mit schneller Entwicklung und gutem Volumen. Seine aktuelle Bremia-Genetik bietet einen hohen Schutz gegen Anbaurisiken. Grüner Eichblatt mit flachem Aufbau und schöner glänzender Farbe. Hohe Anbausicherheit und stabile Bremia-Genetik. Leicht aufrechte Unterseite, gut zu ernten, verlässlich und bewährt. (x): Probeanbau | p: in Zulassungsprüfung | Biologisches Saatgut von Vitalis verfügbar | HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen auf Seite 114. | Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse müssen berücksichtigt werden. 22 | Enza Zaden Enza Zaden | 23