Views
1 year ago

Gemüsesaatgut Katalog 2021 | 2022

  • Text
  • Zaden
  • Enza
  • Sorte
  • Anbau
  • Korn
  • Resistenz
  • Beachten
  • Guter
  • Hoher
  • Frischmarkt

Kräuter Marino

Kräuter Marino Koriander (Coriandrum sativum, Umbelliferae) 1-2 jährig, bis 60 cm hoch. TKG: 4-10 g | 1 g = 100-250 Korn. Aussaatzeit: April. Saatgutbedarf: Direktsaat 50-80 g/100 m² (je nach TKG), Vorkultur 6 g/1000 Pflanzen. Anbauinformation: Reihenabstand 25-30 cm, Saattiefe 1-2 cm. Ernte: Ernte je nach Region Ende Juli bis Ende August, wenn der Bestand sich gelbbraun verfärbt. Bei Ernte in vollreifen Beständen fällt rel. viel Korn aus, deshalb besser in den Morgenstunden ernten bei etwas höherer Luftfeuchtigkeit und bei Bedarf nachtrocknen. Verwendung: Trockene Samen als Würze zur Fruchtkonservierung, Pfefferkuchen und Likörzubereitung sowie in Pharmazie und Homöopathie für magenstärkende und appetitanregende Mittel. Bitte beachten Sie, dass wir den Verkauf unserer Kräuter auf Korn umgestellt haben. Mindestbestellmenge: 25.000 Korn konventionell. 25.000 Korn biologisch. Koriander Marino Biologisches Saatgut von Vitalis verfügbar Dicht gefiederter, aromatischer Blattkoriander zum Schnitt mit dünnen Stielen. Verbesserte Schosstoleranz und hoher Ertrag. Kresse (Lepidium sativum, Cruciferae) Einjährig, 30-50 cm hoch. TKG: 1,5-2,5 g | 1 g = 400-600 Korn. Aussaatzeit: ganzjährig in kurzen Abständen. Saatgutbedarf: 60-80 g/m². Anbauinformation: Entweder auf Zellstoff oder ähnlichen Materialien zum Verkauf in Faltschachteln oder breitwürfige Aussaat im Erdbeet zur Ernte von Schnittkresse. Möglich ist auch eine Dünnschichtkultur auf Gewächshaustischen mit Torf oder torfhaltigen Substraten. Saatgut einige Stunden in lauwarmem Wasser einweichen und vorquellen, dann gleichmäßig verteilen, 1-2 Tage mit Folie oder Papier abdecken. Zur gleichmäßigeren Keimung sollte das Saatgut angepresst oder angewalzt werden, außerdem wird durch diesen Vorgang das Abstreifen der Samenhüllen erleichtert. Günstige Keimtemperatur um 20-24°C, später auf 12-15°C absenken. Bei niedrigen Keimtemperaturen läuft Kresse verzögert auf und streift die Samenhülle schlecht ab. Bei höheren Temperaturen treten leicht Umfallkrankheiten auf, deshalb auch nicht mehr gießen, sondern bei Bedarf von unten mit Wasser anstauen. Während der Keimphase (2-3 Tage) kann man die Aussaatschalen im dunklen Raum (Heizraum, Klimaraum) stapeln, danach müssen sie hell stehen, im Winter kann Zusatzlicht notwendig sein, damit die Pflanzen stabil bleiben. Ernte: Üblicherweise im Keimblattstadium bei 7-9 cm Wuchshöhe, ca. 10‐14 Tage nach der Aussaat. Verwendung: Nur in frischem Zustand für Salate, Quark oder Frischkäse, zum Garnieren von kalten Platten usw. Mindestbestellmenge: 1 kg. Kresse Sprint Besonders schnellwachsende Gartenkresse, uniformer Stamm, der in wenigen Tagen schnittfähig ist. Ideal für die Schalenproduktion geeignet. Biologisches Saatgut von Vitalis verfügbar Sprint 100 | Enza Zaden Enza Zaden | 101

Enza Zaden Brochures